Please select a page template in page properties.
Zum Hauptinhalt springen

Leistungen

Vorsprung durch Qualität und Kompetenz

Der Landesinnungsverband hat es sich zur Aufgabe gemacht, seinen Mitgliedern sowohl durch umfassende Informationen zu rechtlichen, wirtschaftlichen und fachspezifischen Fragen als auch durch kompetente Beratung bei wirtschaftspolitischen Problemen, einen entscheidenden Vorsprung zu bieten. Er ist Plattform für den Erfahrungsaustausch zwischen den Unternehmen und legt im Verbund die Grundlage gemeinsam die Qualitäten des Fliesenlegerhandwerks in den Vordergrund zu stellen, um sich langfristig gegenüber unqualifizierten Betrieben am Markt durchzusetzen.

InteressenvertretungServiceBeratungMitgliedervorteile

Interessenvertretung

Entwicklungen mitgestalten 

Der rasante Wandel in Politik und Wirtschaft bringt für Handwerksunternehmen oft Planungsunsicherheit. Deshalb ist es wichtig, sowohl wirtschaftliche als auch sozialpolitische Entwicklungen frühzeitig zu erkennen, um sie effektiv zu beeinflussen und mitzugestalten. Diesen Vorsprung sichern wir durch kontinuierliche Marktbeobachtung, Hintergrundgespräche mit Entscheidungsträgern, Mitarbeit in übergeordneten Fachgremien auf Bundes- und Landesebene.

 

Politik begegnet Wirtschaft

Wir vertreten aktiv die die Interessen unserer Mitgliedsbetriebe gegenüber Parlament, Ministerien und Verwaltung – durch Stellungnahmen, vor allem aber durch direkte Gespräche. Im Austausch mit Abgeordneten, öffentlichen Auftraggebern und Ministeriumsvertretern bringen wir regelmäßig aktuelle Positionen in die politische Diskussion ein und steuern so wichtige Entscheidungsprozesse.

Service

Bürgschaftsservice der VHV

In Zusammenarbeit mit der Vereinigten Haftpflichtversicherung Hannover bietet der Verband allen Mitgliedern die Möglichkeit, ihren Bürgschaftsbedarf zu äußerst günstigen Konditionen abzudecken. Mitgliedsunternehmen können dadurch ihren Kreditrahmen bei den Banken erheblich entlasten.

Infos unter:
www.vhv.de

Einkaufsgemeinschaft BAMAKA

Attraktive Rahmenvereinbarungen mit der Einkaufsgesellschaft BAMAKA sichern Verbandsmitgliedern geldwerte Vorteile und damit hohe Einsparmöglichkeiten. Als BAMAKA-Kunden können Sie Ihre bisherigen Einkaufskosten um bis zu 50 % reduzieren und erhalten zusätzlich am Jahresende einen Einkaufs-Umsatz-Bonus.

Infos unter:
www.bamaka.de

Meisterhaft-Qualifizierung

Die Beteiligung an der Kampagne Meisterhaft eröffnet Mitgliedsfirmen die Möglichkeit, sich durch ein spezielles Meisterhaft-Siegel am Markt noch besser zu positionieren. Voraussetzung ist die Qualifizierung als Meisterhaft-Betrieb über ein gesondertes Zertifizierungsverfahren.

Infos unter:
www.meisterhaftbauen-bw.de

Weitere Leistungen der Servicegesellschaft

Über die Servicegesellschaft der Bauwirtschaft können Verbandsmitglieder umfangreiche Dienstleistungen nutzen. Günstige Angebote gibt es zum Beispiel rund um die Bereiche Telekommunikation, Versicherungen, Bau-Software, Berufskleidung, Unternehmensauftritt, Fachliteratur und corporatebenefits.

Infos unter:
service.bauwirtschaft-bw.de

„Zert-Fliese“

Das Qualifizierungsprogramm des Fachverbandes Fliesen und Naturstein im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes. Das Qualifizierungsprogramm „Zert-Fliese“ wird vom Fach­verband Fliesen und Naturstein im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Keramische Fliesen e.V, und dem Bundesverband des Deutschen Fliesenfachhandels e.V. durchgeführt.

Infos unter:
www.zert-fliese.de

Beratung

Alles was Recht ist 
Haben Sie arbeits- oder tarifrechtlichen Fragen? Wir stehen als kompetenter Ansprechpartner mit individuellen Auskünften bereit. Unsere Rechtsexperten beraten z.B. zu Tarifverträgen, Kündigungsschutz, Entgeltfortzahlung, Arbeitszeit-, Urlaubs- und Krankheitsregelungen, Betriebsverfassungsrecht, Arbeitnehmerüberlassung oder zur SOKA-Bau. Durch eine frühzeitige Inanspruchnahme unserer Rechtsberatung können folgenreiche Fehlentwicklungen oft vermieden werden. Außerdem erstellen wir für unsere Firmen betriebsspezifische Vorlagen, etwa bei Arbeitsverträgen, Abmahnungen, Betriebsvereinbarungen oder Zeugnissen.

Auch im Gerichtsprozess an Ihrer Seite 
Vor Arbeits- und Sozialgerichten vertreten unsere Rechtsexperten Verbandsmitglieder fachkundig und ohne zusätzliche Anwaltskosten - wenn nötig durch alle Instanzen. Überdies  informieren wir unsere Firmen stets über aktuelle Änderungen und neue Entwicklungen im Arbeits-, Sozial- und Tarifrecht. Dazu veranstaltet der Landesinnungsverband Fliesen regelmäßig Seminare und Schulungen für Unternehmer, Personalleiter und Mitarbeiter.

Hilfe bei Ausschreibung, Vergabe oder Nachtrag
Unkorrekte Ausschreibungen, rechtsfehlerhafte Vergabeverfahren oder strittige Gewährleistungsansprüche: Die Probleme, die bei der Auftragsvergabe und der Ausführung entstehen können, sind vielfältig. Der Kosten- und Zeitaufwand bei möglichen Streitigkeiten mit Auftraggebern oft sehr hoch. Unser Verband bietet deshalb auch hier umfassende und schnelle Beratung. Wir unterstützen bei unklaren Verträgen, leisten juristische Hilfestellung bei Vergabeverfahren und vertreten außergerichtlich bei Auseinandersetzungen mit Auftraggebern sowie Beteiligten. Abrechnungsfragen werden in Zusammenarbeit mit unserer technischen Abteilung gelöst. Mitgliedsbetriebe erhalten kostenlose Auskünfte zur VOB, zum Werkvertragsrecht, Fahrpersonalrecht, Umweltrecht sowie Handwerks- und Gewerberecht.

Der Schlüssel zum Erfolg
Die fundierte Aus- und Weiterbildung von Fach- und Führungskräften zählt zu den wesentlichen Verbandsaufgaben. Mit ihren neun Bildungszentren sichert die Bauwirtschaft Baden-Württemberg die hohe Qualität der Ausbildung in den über 20 Bauberufen. Außerdem offeriert sie Unternehmern und Beschäftigten am Bau vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Zusätzlich werden unsere Betriebe kostenlos in allen Fragen rund um das Thema Bildung und Qualifizierung beraten.

Optimale Lösungen für Ihren Betrieb
Egal ob es um Finanzierung und Liquidität, Baukalkulation, Kostenanalyse, EDV-Beratung, Existenzgründung oder Betriebsübergabe geht –bei uns finden Sie für betriebswirtschaftliche Fragen stets kompetente Ansprechpartner. Ein Themenbereich, der immer mehr an Bedeutung gewinnt, ist die Digitalisierung und natürlich BIM. Auch hier sind wir durch die Beteiligung an unterschiedlichsten Projekten eng mit wichtigen Akteuren vernetzt. Mitgliedsbetriebe erhalten aktuelle Informations- und Weiterbildungsangebote in diesem spannenden Zukunftssektor.

Alles eine Frage des Know-how
Aufgrund der rasanten technischen Weiterentwicklung auf dem Bau ist es für Unternehmen unerlässlich stets auf dem neuesten Stand zu sein - in puncto Bautechnik und Bauverfahren, gesetzliche Vorschriften und Normen sowie im Umwelt- und Arbeitsschutz. Wir informieren die Firmen daher regelmäßig über bautechnische Neuerungen und beraten zu Fragen der Bauausführung oder zur Abrechnung nach VOB/C. Zudem unterstützen wir bei Streit- und Abrechnungsfragen sowie bei Mängelrügen. Eine wichtige Grundlage dafür bildet unsere umfangreiche Sammlung an aktuellen Richtlinien, Normen und Kommentaren. Zusätzlich greifen wir auf Netzwerke unserer Verbändeorganisation sowie externe Spezialisten zurück.

Zukunft sichern durch Nachwuchsgewinnung
Die Bauwirtschaft hat auch in den kommenden Jahren einen hohen Bedarf an qualifizierten Fachkräften. Deshalb gehört gezieltes Nachwuchsmarketing und die frühzeitige Gewinnung von Auszubildenden zu den vorrangigen Verbandsaufgaben. Dazu setzten wir gemeinsam mit der Bauwirtschaft Baden-Württemberg auf umfangreiche Werbemaßnahmen.

Weitere Informationen

Rechtssicherheit beim grenzüberschreitenden Bauen
Die europäische Integration eröffnet den Zugang zu neuen Märkten. Begünstigt durch die geografische Nähe sind viele baden-württembergische Firmen auch in Frankreich, Österreich oder der Schweiz tätig. 

Unser Verband unterstützt die Mitgliedsunternehmen bei ihren Auslandseinsätzen - unabhängig davon, ob sie als Selbständige allein arbeiten oder Mitarbeiter entsenden. Neben zoll-, entsenderechtlichen und mehrwertsteuerlichen Fragen hat jeder Markt seine eigenen Besonderheiten: In der Schweiz sind dies z.B. die streng kontrollierten Mindestlöhne im Rahmen der Arbeitnehmerentsendung sowie die achttägige Voranmeldung, in Frankreich die zehnjährige Gewährleistungspflichtversicherung "Garantie Décennale" (R.C. Décennale) oder die Vorhaltepflicht von Arbeitsunterlagen in französischer Sprache. Auch in Österreich müssen landesspezifische Regelungen beachtet werden.

Ihre Vorteile als Mitglied

> Rahmenbedingungen verbessern
> Parlamentarier-Kontakte pflegen
> Bau-Interessen durchsetzen

01

> Vergabe- & Baurechtsberatung
> Prüfung von Bauverträgen
> Fragen zur Unternehmensführung

02

> Arbeits- & tarifrechtliche Beratung
> Vertreung vor Arbeits- & Sozialgerichten
> Betriebsräteschulungen

03

> Gezielte Pressearbeit
> Fundierte Berichterstattung
> Positives Meinungsklima erzeugen

04

> Überbetriebliche Ausbildung
> Spezielle Ausbildungsberatung
> Aufsteigsfortbildung
> Technische Fort- & Weiterbildung

05

> Aktuelle Werbemittel
> Gezieltes Nachwuchsmarketing
> Infos in Schulen & auf Bildungsmessen

06

> Bautechnische Beratung
> Neue Verfahren
> Veränderte Normen

07

> Fachinformationen
> Erfahrungsbörse
> Netzwerkbildung

08

> Fort- & Weiterbildung Unternehmensführung & Recht
> Qualifizierung Meisterhaft
> Service & Angebote
> Fachexkursionen
> Beratung für Innungen

09

> Auslandsberatungen
> Inkasso
> Präqualifikation

10