contentmaker/standard/editor.tpl | standard

Qualitätsoffensiven

 

Gesundes Wohnen mit Keramik

 

Als privater Bauherr stellen sich zu Beginn eines Bauvorhabens - egal ob Sie eine Wohnung neu bauen oder Räume renovieren wollen - einige wichtige Fragen.  Wir können Ihnen nicht auf alle Fragen eine Antwort geben, aber Ihnen einen langlebigen, vielfältig einsetzbaren Werkstoff empfehlen, der Ihnen in Ihrem Wohnraum viele Vorteile bietet: Kein Nährboden für Milben und für Krankheitserreger, Reinigungs- und Pflegeleichtigkeit sowie emissionsneutral.

 

Namhafte europäische Händler, Hersteller, Fliesenleger und deren Verbände zeigen mit dem Konzept „Gesundes Wohnen mit Keramik“ dem Verbraucher Lösungen, die ihm ein Wohnen in einem gesunden Umfeld ermöglichen.

Nähere Informationen und weitere gute Argumente für Keramik finden Sie unter:

http://www.gesundes-wohnen-mit-keramik.eu/

 

contentmaker/standard/editor.tpl | standard

Erfolgreich zertifiziert mit dem Siegel für Qualität, Kompetenz und Zuverlässigkeit.

Inzwischen nehmen rund 400 Mitgliedsbetriebe der baden-württembergischen Meisterhaft-Verbände erfolgreich an der bereits 2005 vom Zentralverband des Deutschen Baugewerbes und den Landesverbänden initiierten Kampagne teil mit dem Ziel der Imageverbesserung und der Vermittlung von Qualität und Kompetenz ihres Meisterhaftbetriebes gegenüber Kunden, Auftraggebern und der Öffentlichkeit. Aussagen der Meisterhaft-Unternehmerinnen und –Unternehmer im Rahmen der Meisterhaft-Tage sind zum Beispiel:

 

„Meisterhaft hat unserem Unternehmen dazu verholfen, sich von üblichen Ausschreibungen zu distanzieren. Wir erhalten unsere Aufträge von privaten Bauherren aufgrund von Empfehlungen.“

 

„ Kunden haben mich angesprochen, warum unser Betrieb nicht „Meisterhaft“ ist und haben dies als Entscheidungskriterium zur Vergabe des Auftrages gemacht. Das gab zu denken und wir haben uns daraufhin erkundigt und der Kampagne angeschlossen – mit vollem Erfolg! Der Kunde will heute Qualität mit Siegel.“

 

„Seit unser Betrieb Meisterhaft-4-Sterne ist und wir unseren Mitarbeitern klar die Ziele von Qualität, Kompetenz, Zuverlässigkeit und einen entsprechenden Umgang mit dem Kunden vermittelt haben, hatten wir keine einzige Krankmeldung mehr. Unsere Mitarbeiter tragen mit Stolz 4 Sterne auf ihrer Berufskleidung, werden von Kunden darauf angesprochen und die Arbeit wird honoriert.“

 

Grundlage der Qualitätsoffensive „Meisterhaft“ ist eine kontinuierliche Fortbildung und somit auch Weiterentwicklung der teilnehmenden Betriebe in den Bereichen Technik, Arbeitssicherheit, Unternehmensführung und Marketing. Je höher die Qualifikationsstufe, desto spezifischer werden die Einzelbereiche.


Wichtig ist, dass die gesamte Maßnahme unternehmensorientiert ist und nicht unternehmerorientiert! Qualifikationen der Mitarbeiter werden ebenso wie Qualifikationen der Geschäftsführung bzw. des Unternehmers anerkannt. Des Weiteren ist es Ziel, die gewonnenen und erworbenen Kenntnisse dieses Qualifizierungsprozesses im Unternehmen zukunftsorientiert umzusetzen.


Nutzen Sie als Mitgliedsunternehmen eines Meisterhaft-Verbandes die Möglichkeit der Qualifizierung und Zertifizierung Ihres Unternehmens durch „Meisterhaft“ und verschaffen Sie sich dadurch einen entscheidenden Vorsprung! Informationen, Aktionen und alles Wissenswerte finden Sie unter www.meisterhaftbauen-bw.de. Meisterhaft – Mit uns bauen Sie besser: Erfolgreich zertifiziert mit dem Siegel für Qualität, Kompetenz und Zuverlässigkeit.

 

contentmaker/standard/editor.tpl | standard

„Zert-Fliese“

Das Qualifizierungsprogramm des Fachverbandes Fliesen und Naturstein im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes

Die Fliesenfachbetriebe, die das Zeichen des Qualifizierungsprogramms „Zert-Fliese“ tragen, stehen besonders für Qualität und fundiertes Wissen. Es handelt sich vorwiegend um Meistergeführte Betriebe.

Denn diese Betriebe setzen auf eine kontinuierliche Weiterentwicklung ihres Know-hows. Die zertifizierten Mitgliedsbetriebe in der Verbandsorganisation des deutschen Fliesenlegerhandwerks setzen ein Zeichen, dass Qualität und Fachwissen auch ohne die Meisterpflicht im Fliesenlegerhandwerk eine Selbstverständlichkeit ist. Diese Meister- und Innungsbetriebe setzen auf die fachtechnische Unterstützung des Verbandes und den Erfahrungsaustausch zwischen den Unternehmer auf Innungs-, Landes- und Bundesebene.

Das Qualifizierungsprogramm „Zert-Fliese“ wird vom Fach­verband Fliesen und Naturstein im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Keramische Fliesen e.V, und dem Bundesverband des Deutschen Fliesenfachhandels e.V. durchgeführt.

Erfahren Sie, was das Qualifizierungsprogramm „Zert-Fliese

Fachverband Fliesen und Naturstein Zertifiziert